Datenschutzerklärung
Datum des Inkrafttretens: 25. Mai 2018

Wir engagieren uns für den Schutz der Privatsphäre unserer Kunden. Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, wie wir diese Daten schützen sowie die Rechte, die Sie hinsichtlich der Verwendung dieser Daten haben.
Bitte lesen Sie diese Datenschutzerklärung aufmerksam durch.

Datenschutzverantwortlicher
Der Datenverantwortliche für Ihre über unsere Angebote und Dienstleistungen erhobenen personenbezogenen Daten gemäß Art. 4(7) DSGVO ist Mike Fassmann, SIM GmbH, Philipp-Reis-Straße 7, 35321 Laubach.

Welche personenbezogenen Daten von uns erhoben werden
Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihre Identität erkennen lassen oder die dazu benutzt werden können, Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren („personenbezogene Daten“). Beispiele für personenbezogene Daten sind Ihr Name, Ihre Anschrift, E-Mail- Adresse, Telefonnummer und Ihre Rechnungsdaten und bei unseren Leistungspartnern auch die Zahlungsinformationen.

Wir erheben personenbezogene Daten von Ihnen, wenn wir Ihnen ein Angebot erstellen, ein Auftrag von Ihnen erteilt wird oder Sie ein Leistungspartner unserer Firma sind, wie in dieser Datenschutzerklärung näher beschrieben wird. In allen diesen Fällen werden wir nur personenbezogene Daten verarbeiten, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen oder die wir automatisch von Ihnen erheben, wie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt wird. Sofern dies nicht in dieser Datenschutzerklärung festgelegt ist oder sofern Sie uns keine Genehmigung dazu erteilen, werden wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich wie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt nutzen oder weitergeben.

Wie wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und nutzen
Im folgenden Abschnitt finden Sie Informationen dazu, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, zu welchen Zwecken wir Ihre Daten verarbeiten und auf welcher Rechtsgrundlage wir dies tun. Sie können sich in dem Umfang, in dem die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unsere berechtigten Interessen begründet ist, unter den nachstehenden Kontaktangaben mit uns in Verbindung setzen, sollten Sie weitere Einzelheiten zu unseren berechtigten Interessen wünschen. Wenn die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft zu widerrufen, wie nachstehend erläutert wird, oder indem Sie sich unter den nachstehenden Kontaktangaben mit uns in Verbindung setzen. Die bis zum Widerruf erfolgte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bleibt davon unberührt. Gleiches gilt, wenn wir in anderen Teilen dieser Datenschutzerklärung auf Ihre Einwilligung oder unsere berechtigten Interessen Bezug nehmen.

Wir erheben Informationen, von denen einige personenbezogene Daten beinhalten, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen, wenn Sie Anfragen per Email oder Telefon an uns stellen. Außerdem erheben wir Daten, die Sie uns direkt zur Verfügung stellen, indem Sie auf spezielle Werbeangebote unsererseits reagieren. Wir verwenden diese Daten, um unsere Angebote zu personalisieren und Ihr Kundenerlebnis bei der Nutzung unserer Dienstleistungen zu optimieren.
Die Rechtsgrundlage für diese Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind unsere berechtigten Interessen (Art. 6(1)(f) DSGVO), die Inhalte unserer Dienstleistungen an Nutzerpräferenzen anzupassen und unsere Angebote weiter zu verbessern.
Bitte beachten Sie, dass Sie gesetzlich nicht dazu verpflichtet sind, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Ohne Ihre personenbezogenen Daten sind wir jedoch nicht in der Lage, Ihnen die gesamte Palette unserer Angebote bereitzustellen.

Wie wir personenbezogene Daten weitergeben
Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, verkaufen, übermitteln oder anderweitig verbreiten, sofern wir nicht gesetzlich gemäß Art. 6(1)(c) DSGVO dazu verpflichtet sind, sofern wir nicht für die Zwecke Ihres Vertrages gemäß Art. 6(1)(b) DSGVO dazu verpflichtet sind, sofern nicht der Dritte gemäß Art. 28 DSGVO in unserem Namen als Datenverarbeiter tätig ist oder Sie uns nicht gemäß Art. 6(1)(a) DSGVO ausdrücklich Ihre Einwilligung dazu gegeben haben.

Darüber hinaus nutzen wir externe Dienstleister, um Dienstleistungen in unserem Namen anzubieten oder zu unterstützen, und geben Ihre personenbezogenen Daten an diese Anbieter in dem Umfang weiter, wie es erforderlich ist, damit diese Anbieter ihre Dienstleistungen in unserem Namen erbringen können. Wenn Sie uns mit Serviceleistungen beauftragen, die Anmeldeformulare für Standtechnik, Messeservices und Standausstattungen von Messeseite beinhalten, erfordert dies die Weitergabe Ihrer Kontaktdaten an die entsprechenden Messegesellschaften, Veranstalter oder Dienstleister.

Einige der Unternehmen, an die wir Ihre personenbezogenen Daten wie vorstehend beschrieben weitergeben, haben ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums. Jede Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dienstleister erfolgt in Einklang mit geltenden Datenschutzgesetzen und ist auf den erforderlichen Umfang beschränkt. Es ist diesen Unternehmen untersagt, Ihre personenbezogenen Daten für andere Zwecke als die in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten zu verwenden. Die Rechtmäßigkeit der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an diese Unternehmen durch uns begründet sich auf Art.
28(1) DSGVO oder alternativ auf unsere berechtigten Interessen bei der Übertragung der vorstehend beschriebenen Dienstleistungen an diese Unternehmen (Art. 6(1)(f) DSGVO).

Wir sind unter Umständen außerdem verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage einer rechtmäßigen Anfrage durch eine öffentliche Behörde gegenüber
Regierungs- oder Strafverfolgungsbeamten offenzulegen, oder wenn dies zur Einhaltung einer rechtlichen Verpflichtung, einschließlich der Erfüllung nationaler Sicherheits- oder Strafverfolgungsanforderungen gemäß Art. 6(1)(c) DSGVO, erforderlich ist. Wir können Ihre Informationen ebenfalls offenlegen, um unsere berechtigten Interessen zu wahren, indem wir gemäß Art. 6(1)(f) DSGVO unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen anwenden oder durchsetzen, auf Ansprüche reagieren, unsere Rechte oder die Rechte eines Dritten schützen, die Sicherheit von Personen schützen oder illegale Handlungen verhindern (einschließlich zum Zweck des Betrugsschutzes und der Verringerung des Kreditrisikos).
Falls dies nach anwendbaren Datenschutzgesetzen erforderlich ist, holen wir Ihre Einwilligung ein, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten an andere Unternehmen weitergeben. In diesen Fällen ist die Rechtsgrundlage Art. 6(1)(a) DSGVO.

Werden meine personenbezogenen Daten für irgendwelche anderen Zwecke verwendet? Sofern in dieser Datenschutzerklärung nichts Anderweitiges angegeben ist, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für die vorstehend beschriebenen Zwecke oder wie zu dem Zeitpunkt, an dem wir diese Daten von Ihnen erheben, anderweitig offengelegt wird. Sollten Ihre personenbezogenen Daten zu anderen als den in dieser Datenschutzerklärung festgelegten Zwecken oder zu anderen als den ursprünglich beabsichtigten Zwecken erhoben werden, werden wir Ihnen Informationen zu diesem anderen Zweck sowie alle weiteren in dieser Datenschutzerklärung genannten relevanten Informationen zur Verfügung stellen.

Welche Rechte habe ich?
Sie haben die folgenden Rechte:
Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):
Sie haben Anspruch auf eine Bestätigung darüber, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und, wenn dies der Fall ist, auf Zugriff auf diese von uns gespeicherten personenbezogenen Daten.
Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO):
Sie haben das Recht, die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.
Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO):
Sie haben das Recht, unter gewissen Umständen die unverzügliche Löschung personenbezogener Daten zu verlangen, z. B. wenn Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich sind oder wenn Sie Ihre Einwilligung, auf der unsere Verarbeitung gemäß Art. 6(1)(a) DSGVO gründet, widerrufen und es keine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gibt.
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
Sie haben das Recht, unter gewissen Umständen von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, z. B. wenn Sie der Meinung sind, dass die personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, unrichtig oder unrechtmäßig sind.
Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
Unter gewissen Umständen haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, diese Informationen ungehindert an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln oder von uns die Übermittlung zu verlangen.
Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter gewissen Umständen Widerspruch einzulegen, insbesondere wenn die Rechtmäßigkeit unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf berechtigten Interessen (Art. 6(1)(f) DSGVO) begründet ist oder wir Ihre personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken verwenden. Sie können Ihre vorgenannten Rechte geltend machen, indem Sie sich unter den nachstehend angegebenen Kontaktdaten mit uns in Verbindung setzen.

Recht auf Beschwerde bei der Datenschutzbehörde
Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen, insbesondere in dem EU-Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die anwendbaren Datenschutzgesetze verstößt. Bitte setzen Sie sich unter den nachstehend angegebenen Kontaktdaten mit uns in Verbindung. Wir werden Sie bei der Identifizierung der zuständigen Aufsichtsbehörde unterstützen.

Datenspeicherung
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten und andere Informationen so lange, wie es erforderlich ist, um Ihnen die Nutzung unserer Angebote zu ermöglichen, um unsere Dienstleistungen für Sie zu erbringen, um anwendbare Gesetze einzuhalten (einschließlich hinsichtlich der Aufbewahrung von Dokumenten), um Streitigkeiten mit irgendwelchen Parteien beizulegen und wie es anderweitig für unsere Geschäftstätigkeit erforderlich ist. Sollten Sie Fragen über einen bestimmten Aufbewahrungszeitraum für bestimmte Arten von personenbezogenen Daten haben, die wir über Sie verarbeiten, setzen Sie sich bitte unter den nachstehend angegebenen Kontaktdaten mit uns in Verbindung.

Automatisierte Entscheidungsfindung
Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nicht, um auf Grundlage einer automatisierten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Entscheidungen zu treffen, die Ihnen gegenüber eine rechtliche oder ähnliche Wirkung entfalten.

An wen wende ich mich, wenn ich Fragen zum Datenschutz habe?
Wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzerklärung haben oder der Auffassung sind, dass wir die Bestimmungen unserer veröffentlichten Datenschutzerklärung oder der anwendbaren Datenschutzgesetze nicht einhalten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter Info.Service@sim-messe.de.